[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/viewtopic.php on line 1169: Use of undefined constant INACTIVE_DECEASED - assumed 'INACTIVE_DECEASED' (this will throw an Error in a future version of PHP)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/viewtopic.php on line 1169: Use of undefined constant INACTIVE_DECEASED - assumed 'INACTIVE_DECEASED' (this will throw an Error in a future version of PHP)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/viewtopic.php on line 1169: Use of undefined constant INACTIVE_DECEASED - assumed 'INACTIVE_DECEASED' (this will throw an Error in a future version of PHP)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/viewtopic.php on line 1186: Use of undefined constant INACTIVE_CHANGE_EMAIL - assumed 'INACTIVE_CHANGE_EMAIL' (this will throw an Error in a future version of PHP)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4874: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3932)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4876: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3932)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4877: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3932)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4878: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3932)
Anmelden

Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

In dieser Rubrik können auch unsere Gäste mitlesen
  • Autor
    Nachricht

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon AngRa » Mo 10. Jan 2011, 08:22

Dieser allmy-Beitrag hat mir gefallen:

Lahkai

dabei seit 2011

Profil anzeigen
Direkte Nachricht

Mordfall Hinterkaifeckheute um 01:12

Alles nichts als beliebig konstruierte Alternativtheorien - reine Ablenkungsmanöver.

Für politische Agitation oder gar einen Verstoß gegen die Versailler Verträge sucht sich niemand 'vorbestrafte Sittlichkeitsverbrecher' in einer moralinsauren Umgebung aus.

Und wenn die HK'er an soetwas beteiligt gewesen wären und ihr Wissen später erpresserisch hätten nutzen wollen, so wären sie von einem Femekommando eher gefoltert worden um das Versteck des 'Belastungsmaterials' preiszugeben: Niemand hätte sich dem Risiko ausgesetzt, nach erfolgtem Fememord tagelang den Hof zu durchsuchen. Alles gröberner Unsinn.

Nur so ein Gedanke



"Gröberner Unsinn" trifft es ganz genau!
Benutzeravatar
AngRa
 
Beiträge: 6494
Registriert: Di 7. Sep 2010, 19:10

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Clouseau » Mo 10. Jan 2011, 13:05

Interessant ist, daß die kratzbürstige Gewitterziege "Heike75", eine der verbohrtesten Pro-"Schlitti" (O-Ton) Groupies und fanatische Verfechterin der absurden Flugzeug-/Fememord-Märchenstory, gestern wiederholt darauf hingewiesen hat, daß jemand unberechtigterweise in irgendwelche Nachlaßakten der Schlittenbauers Einsicht genommen haben soll.

Man fragt sich, woher diese "Dame" dies wissen kann, wenn sie nicht selbst mehr oder weniger weitschichtig zur Sippschaft gehört.

Daher erklärt sich vermutlich auch ihr verbiestertes Interesse, an der vollkommen grotesken Freikorpsgeschichte festzuhalten, um damit ihren "Schlitti" aus der Schußlinie zu bringen.
Clouseau
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Mo 10. Jan 2011, 13:50

Cluseau
Du siehst das nicht richtig. Den LS- Verteidigern ist JEDE Theorie willkommen die den LS entlastet. Ob realistisch oder nicht spielt dabei keine Rolle. :twisted:
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8731
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon AngRa » Mo 10. Jan 2011, 15:43

@Clouseau
@Brandner

Auf allmy gibt es in letzter Zeit nur noch hasserfüllte Beiträge derjenigen, die von „Schlittis“ Unschuld überzeugt sind und allen anderen diese Meinung aufzwingen wollen. Das alles muss mit der psychischen Verfassung einiger Leute zusammenhängen, die sich zu stark in die Hinterkaifeck –Welt hineingesteigert haben, vielleicht auch nichts anderes mehr aufnehmen können und so eben zu bierernsten Fanatikern geworden sind. Sachliche Argumente können bei ihnen schon lange nichts mehr bewirken.
Hinter Heike75 steht auch nicht nur eine Person, sondern ein ganzes Kollektiv, so mein persönlicher Eindruck. Die absurde Geschichte von der militärischen Kommandoaktion soll unbedingt salonfähig gemacht und als Sensation herausgestellt werden. Wenn das alles nicht so traurig wäre, könnte man darüber lauthals lachen. Aber lustig ist die Entwicklung nicht.

Ich bin aber davon überzeugt, dass man durch Fanatismus nur das Gegenteil erreicht und so warten wir mal gelassen ab, wie sich alles auf allmy entwickelt. Geduld gehört natürlich auch dazu.
Benutzeravatar
AngRa
 
Beiträge: 6494
Registriert: Di 7. Sep 2010, 19:10

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon eisheiliger » Mo 10. Jan 2011, 16:12

Die Geschichte mit der Kommandoaktion ist, meiner Meinung nach, doch sehr aubenteuerlich und unglaubwürdig.
Benutzeravatar
eisheiliger
 
Beiträge: 1094
Registriert: Do 16. Sep 2010, 20:39

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Mo 10. Jan 2011, 17:58

Angra
Da muss ich dir leider beipflichten., das Niveau ist auf Allmy momentan erschreckend niedrig. Bei der Olt- Geschichte geht es schon lange nicht mehr ums dikutieren. Seltsam nur, das die gleichen Leute, die sonst lauthals nach Beweisen schreien diesen Ruf bei der Olt- Geschichte geflissentlich überhören
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8731
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon AngRa » Mo 10. Jan 2011, 19:29

Auf allmy wird halt seit einiger Zeit Hetze betrieben. Das hat mit blindem Fanatismus zu tun. Es wird Hass gegen Personen geschürt. Und einige lassen sich beeinflussen und laufen immer mit. Naja, den nicht gelittenen Personen wird vieles nachgesagt, sie spiegeln berufliche Qualifikationen vor ( :lol: ) , sie schnüffeln und forschen herum ( oh la la!) und es ist noch nicht gesagt worden, aber jede Hetze endet auch damit, dass von denen, gegen die gehetzt wird, behauptet wird, dass sie kleinen Kindern die Bonbons aus dem Mund nehmen etc. .....! :lol: :lol: :lol:

Ich sehe es halt so, ist aber alles nicht wert, dass man es vertieft. :lol:
Benutzeravatar
AngRa
 
Beiträge: 6494
Registriert: Di 7. Sep 2010, 19:10

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Mo 10. Jan 2011, 19:57

Zu viel vertiefen lohnt wirklich nicht.Wenn gute User dadurch den Weg zu uns gefunden haben solls uns aber recht sein :shakehand:
Aber ich bin mir sicher das auch für Allmy wieder bessere Zeiten kommen werden.
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8731
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon pilvax » Mo 10. Jan 2011, 20:31

Die Atmosphäre auf almy ist momentan wirklich nicht die Beste.
Da wird von einer kleinen Clique von Fanatikern nicht diskutiert, sondern nur wild drauf los attackiert.
Ich für meinen Teil werde dort aber auch weiterhin meine Meinung vertreten. Wenn auch nicht mehr in dem Umfang wie bisher.

pilvax
pilvax
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon AngRa » Mo 10. Jan 2011, 20:46

@pilvax

So wie Du werde ich es auch handhaben.
Benutzeravatar
AngRa
 
Beiträge: 6494
Registriert: Di 7. Sep 2010, 19:10

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Chuck » Di 11. Jan 2011, 22:41

Wozu die Aufregung?

...weil vielleicht jemand anderer Meinung ist wie ihr? :D

RUNTERKOMMEN!

Niemand schreibt Texte für @Heike75, das hat meine "Turbozicke" nämlich gar nicht nötig! Die schreibt einfach was ihr auf der Seele liegt - sonst nix.
Niemand will euch etwas böses. Wenn ihr damit nicht klar kommt, dass der Lorenz vielleicht doch nicht der Mörder war, dann lest den Mist doch einfach nicht.

Ist mir echt ein Rätsel, wie erwachsene Menschen hinter jedem Beitrag gleich eine Verschwörung sehen wollen. Seid ihr nicht im Stande eure Meinung zu vertreten? Braucht ihr immer wieder die "Ja-sager" aus dem Forum damit ihr mit euren Beiträgen zufrieden seid?

Wir sind doch kein Konkurrenzunternehmen. Wir arbeiten doch allen an der selben Sache - und das in unserer Freizeit. Macht euch doch nicht lächerlich.

Vor einigen Wochen habe ich mich mit einem User aus diesem Forum hier getroffen. Wir haben anständig zu Abend gegessen und einen netten und interessanten Abend erlebt (zumindest empfand ich es so). Natürlich haben wir auch über den Oberleutnant gesprochen. Jeder hat die Meinung vom anderen akzeptiert. Manchmal schmunzelnd vielleicht, aber meist interessiert.

Warum können nicht alle so miteinander umgehen? Respekt ist es, was einigen fehlt.

Gruß Chuck

P.S.: Lorenz war doch nicht der Mörder :D :D :D
Chuck
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon pilvax » Di 11. Jan 2011, 22:51

Chuck

bist du Papst ? :lol:

pilvax
pilvax
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Clouseau » Di 11. Jan 2011, 23:04

@ pilvax:

Bild :mrgreen:
Clouseau
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Di 11. Jan 2011, 23:08

Cluseau
Du weißt ja, der Papst ist in Glaubensfragen unfehlbar, so steht es geschrieben :D
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8731
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon pilvax » Mi 12. Jan 2011, 11:31

Chuck

Das, was du hier von Forumsmitgliedern einforderst, ist nicht erfüllbar.

Was die Erwachsenen Menschen betrifft, da gibt es mehrerlei Arten.
Die einen beschäftigen sich mit realen Dingen, die anderen beschäftigen sich mit Märchengeschichten und wieder andere beschäftigen sich mit Verschwörungstheorien.
Für jeden dieser Typen gibt es normalerweise bestimmte Foren, wo dann den persönlichen Neigungen entsprechend diskutiert werden kann.
In den Foren, die sich mit dem Fall Hinterkaifeck beschäftigen tummeln sich aber all diese Typen. Dem noch nicht genug, da gibt es noch eine ganze Reihe von Trittbrettfahrern, die hier die Chance sehen, ihren missionarischen Neigungen nachzugehen oder ihren vermeintlichen Sachverstand an den Mann zu bringen, ohne dass dies auch nur zu einen Hauch mit HK in Verbindung zu bringen ist.
Was noch hinzu kommt, ist die Tatsache, dass sich einige Personen unter verschiedenen Nicks verstecken.

In diesen Umfeld und solchen Praktiken ist Vertrauen, Toleranz und Akzeptanz nicht möglich !!

In welche Ecke du deine „Turbozicke“ stellen willst....das bleibt dir überlassen. Meine Vorstellungen dazu sind eindeutig.

Ich jedenfalls werde die Spuren, die Schl. hinterlassen hat weiter verfolgen...
...und sonst nix.

Ich hoffe, du hast mich richtig verstanden.

pilvax
pilvax
 

VorherigeNächste

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder