[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/viewtopic.php on line 1169: Use of undefined constant INACTIVE_DECEASED - assumed 'INACTIVE_DECEASED' (this will throw an Error in a future version of PHP)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/viewtopic.php on line 1169: Use of undefined constant INACTIVE_DECEASED - assumed 'INACTIVE_DECEASED' (this will throw an Error in a future version of PHP)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/viewtopic.php on line 1169: Use of undefined constant INACTIVE_DECEASED - assumed 'INACTIVE_DECEASED' (this will throw an Error in a future version of PHP)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/viewtopic.php on line 1186: Use of undefined constant INACTIVE_CHANGE_EMAIL - assumed 'INACTIVE_CHANGE_EMAIL' (this will throw an Error in a future version of PHP)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/viewtopic.php on line 1169: Use of undefined constant INACTIVE_DECEASED - assumed 'INACTIVE_DECEASED' (this will throw an Error in a future version of PHP)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/viewtopic.php on line 1186: Use of undefined constant INACTIVE_CHANGE_EMAIL - assumed 'INACTIVE_CHANGE_EMAIL' (this will throw an Error in a future version of PHP)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4874: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3932)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4876: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3932)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4877: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3932)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4878: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3932)
Anmelden

Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

In dieser Rubrik können auch unsere Gäste mitlesen
  • Autor
    Nachricht

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon AngRa » Sa 9. Apr 2011, 06:48

Pilvax

Auf allmy wimmelt es in letzter Zeit von geheimnisvollen Andeutungen. Naja,Hinterkaifeck ist ja auch ein geheimnisvoller Mordfall. :lol: :lol: :lol:

Immer wieder werden Gerüchte gestreut,damit alles interessant bleibt,so wie die Sache mit dem Tagebuch. Manches wird auch einfach aus den Untiefen des threads aufgegriffen.

Die Sache mit dem Tagebuch ist an sich uralt. Eingeführt wurde sie vom User @Judge bereits am 28.1.2007 um 9.58Uhr

http://www.allmystery.de/themen/km31345 ... rag6997474

Bei seinem Spezl wollte er sich dann nach dem Tagbuch,welches bereits gefunden worden sein soll, näher erkundigen.Damals blieb das aber alles schon ohne Ergebnis und auch dieser user gab an ggggaaannnnzzzz in der Nähe von Hintrkaifeck zu leben und schließlich über vieles Bescheid zu wissen.

________________________

Ganz nah an einem Klassenfoto war auch die Userin @bettany. Siehe ihren Beitrag vom 12.4.2007, 17.25 Uhr

http://www.allmystery.de/themen/km31345-92#id2236637

Sie stammte auch ganz aus der Nähe von Hinterkaifeck und hatte ebenfalls eine Mitschülerin von Cäzilia gefunden, die dann aber doch entgegen der Ankündigung kein Klassenfoto mehr hatte,dafür aber etwas von einer vergrabenen Puppe der Cäzilia erzählt hat,was dann meines Wissens entsprechende Grabungsaktionen nach sich gezogen hat.

_________________________

Es besteht ja seitens eines Users nun auch ein großes Interesse daran die Opfer ausgraben zu lassen. Man mag da eigentlich ernsthaft gar nichts zuschreiben.

Vielleicht nur so viel dazu. In unserer Stadt ist ein Platz, auf dem zweimal wöchentlich Markt abgehalten wird. Im letzten Jahr wurde dieser Platz umgestaltet. Dazu wurde er aufgegraben,weil Leitungen verlegt werden mussten. Plötzlich tauchten beim Ausgraben Schädel auf. Der Schreck war groß. Mitarbeiter des rechtsmedizinischen Instituts aus Frankfurt wurden geordert. Die konnten Entwarnung geben.Es handelte sich um Schädel,die seit dem Ende des 19.Jahrhunderts dort gelegen haben mussten.Eine Nachschau im Archiv ergab dann,dass unter dem Platz früher ein Friedhof war. Die Rechtsmediziner wurden durch Denkmalschützer ausgetauscht. Die Schädel wurden gesammelt und kamen dann in ein Gemeinschaftsgrab auf den Alten Friedhof.

Worauf ich eigentlich hinaus will.Es wurden dort nur noch Schädel gefunden.Die anderen Knochen existierten nicht mehr,keine Ahnung warum. Es wurden auch nicht viele Schädel gefunden,nur so vier bis fünf,obwohl ein Grab neben dem andern lag. Keine Ahnung warum.Das muss mit der Bodenbeschaffenheit zusammenhängen und kann wohl in aller Nähe unterschiedlich sein.

Die Hinterkaifecker wurden nun aber ohne Schädel beerdigt,also gerade ohne die Knochenteile,die sich erhalten hätten.

Da das nun vielleicht bekannt ist,dass sich nur die Schädel erhalten,wird auf allmy mit dem Brustton der Überzeugung geschrieben,dass die Schädel auf jeden Fall noch da sind. Die Geschichten werden halt irgendwie dann doch noch passend gemacht. :lol: :lol:

Eine ernsthafte Diskussion ist das natürlich nicht. Davon hat man sich auf allmy weit entfernt.
Benutzeravatar
AngRa
 
Beiträge: 6494
Registriert: Di 7. Sep 2010, 19:10

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Sa 9. Apr 2011, 08:24

Es wird immer was Neues angekündigt. Ob Olt- Theorie, wo die lösung auch schon versprochen wurde oder jetzt beim Klassenfoto wo sinngemäß gesagt wird. Man kann nicht beweisen das es falsch ist, also ist es echt :gruebel:
Aber das ist nichts Neues. Ich halte von solchen Ankündigungen nicht viel. meistens ist nichts dahinter.
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8731
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Apropos » Sa 9. Apr 2011, 10:03

Dass bei der Umgestaltung des Platzes nur noch ein paar Schädel und keine Knochen gefunden wurden, könnte daran liegen, dass bei früheren Arbeiten die Reste einfach entsorgt wurden.
Die Menschen machten sich früher doch über sowas keinen Kopf und für Archäologen waren diese menschlichen Überreste einfach nicht interessant.

Als in die Kirche eines bayerischen Ortes ein neuer Fussboden eingebaut wurde, fand man vor zig Jahren auch Skelette.
Schnell war klar, dass es ehemalige Pfarrer dieser Kirche waren, die wohl damals noch in der Kirche begraben wurden.
Die Skelette wurden geborgen.
Ob sie wieder in der Kirche oder ausserhalb bestattet wurden, weiss ich allerdings nicht.


Dass es zu allen Zeiten Menschen gab, die Tagebuch führten, ist bekannt.
Meistens waren das aber keine einfachen Arbeiter oder Bauern.
Die hatten was anderes zu tun, als an ihre Nachwelt zu denken.
Ausserdem war die Angst viel zu gross, dass ein Unbefugter etwas Persönliches über den Schreiber erfahren könnte.


Dass damals Jeder alles aufgehoben hat, ist ein grosser Irrtum.
Gerade das Gegenteil war der Fall; man warf alles weg, was nicht irgendwie nützlich war.
Fotos, Briefe und andere persönliche Unterlagen wurden meist nach dem Tode der betreffenden Personen weggeworfen.
Ich kenne das noch aus meiner Jugend, wo jedes Dorf/jede Stadt eine Schutthalde hatte.
Da fand man wirklich alles.
Vieles haben wir damals heimgeschleppt.
Möbel, Spinnräder, Fotos, Briefe, altes Werkzeug, Wagenräder, Pferde-/Ochsenkummet, etc. liessen sich sehr gut verkaufen.
Manchmal kamen auch die Kinder, Enkel oder gar Urenkel und kauften das Eigentum ihrer Vorfahren zurück.
Ich habe noch über 200 Eheringe liegen, die wir aus alten Nähkästchen gestöbert haben.

HK war zudem etwas, das man vergessen wollte.
Zudem war noch ein Weltkrieg dazwischen.
Deswegen gibt es so wenige private Erinnerungsstücke.
Für die Justiz war es die Sache von Anfang an nicht wert, dass man ein grosses Bohei drum machte.

Ich habe zu der ganzen Angelegenheit meine eigene Meinung.
Sicher wäre es schön, wenn noch alte Schriftstücke und Fotos auftauchen würden.
Sie würden aber die Spekulationen nur noch mehr anheizen.
Denn der/die Täter werden wohl nicht gerade ein Geständnis hinterlassen haben.

Ich bin nach wie vor sicher, dass der Pfarrer damals, vielleicht auch die Kirche durch Schriftstücke o.ä. und noch lebende Angehörige etwas wissen.
Sie werden sich aber hüten, darüber zu sprechen.

Dass man mit aller Macht vergessen will, beweist doch die Tatsache, dass kein lebender Nachfahre eine Messe zum Jahrestag lesen lässt.
Apropos
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon maschenbauer* » Sa 9. Apr 2011, 10:22

Die Problematik ist halt, dass da eine völlig neue Riege an Hklern heraufgezogen ist, die nicht viel von Archivarbeit hält sondern lieber an bunten Geschichten strickt und Sensationen in Aussicht stellt.

Was das Klassenfoto betrifft, so konnte bis jetzt weder nachgewiesen werden, dass es echt ist, noch dass es ein Fake ist. Aber: Es exisitiert. Bei dieser unsäglichen Olt-Geschichte hat ja noch nicht mal der innerste Kreis der Getreuen jemals auch nur eine Zeile aus den sagenumwobenen Aufzeichnungen gesehen.
Auf dem Klassenfoto wurden mehrere Kinder identifiziert und Konrad Müller zeigt es bei seinen Vorträgen, bezeichnet es als echt und präsentiert darauf die Sophie Fuchs...
maschenbauer*
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Sa 9. Apr 2011, 11:44

Ein bischen sollte man sich schon an die Fakten halten. Sonst kann man auch über die UFO- Theorie diskutieren und behaupten sie ist wahr weil niemand das Gegenteil beweisen kann :brettvormkopf:
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8731
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon leutheusser » Sa 9. Apr 2011, 12:10

@maschenbauer

.. und daß K.M. das präsentiert hat war leider nicht richtig.

Denn S.F. ist NICHT auf diesem Foto identifiziert!! Das ist Tatsache.
leutheusser
 
Beiträge: 1184
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 22:01

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon maschenbauer* » Sa 9. Apr 2011, 14:30

leutheusser,
Konrad Müller ist offenbar der Meinung, er habe Sofie Fuchs auf diesem Bild identifiziert. Das erzählte er erst diese Woche wieder bei einem Vortrag.
Kurioserweise gibt es aber noch eine zweite Identifizierung von S.F.
Nur: dieses Mädchen sieht völlig anders aus. Sofie Fuchs, das Mädchen mt den zwei Gesichtern. ;)
Im Prinzip zeigt das aber nur, wie schwierig und problematisch solche Identifizierungen sind.
Ein Mitschüler der kleinen Cilli wurde dagegen von zwei Personen voneinander unabhängig identifiziert. Locker vom Hocker - oder es bleibt schwierig...
maschenbauer*
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon leutheusser » Sa 9. Apr 2011, 16:16

@maschenbauer

weißt Du, welcher Mitschüler identifiziert wurde?
leutheusser
 
Beiträge: 1184
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 22:01

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon maschenbauer* » So 10. Apr 2011, 11:24

Ja, ich kenne den Namen des Mitschülers.
Aber ich habe damals versprochen, den Namen nicht zu nennen,
weil sonst wieder jemand derartigen Besuch bekommt wie seinerzeit die Angehörigen von Frau F.
Und daran halte ich mich weiterhin, auch wenn ich inzwischen bei hk.net rausgeflogen bin.

Weshalb Bernstein die Klassenfoto-Diskussion wiederbelebt hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Die Fronten sind da wohl nach wie vor verhärtet und die beiden Foren trauen dem jeweils anderen in dieser Angelegenheit nach wie vor nicht. Und neue Erkenntnisse gibt es meines Wissens ohnehin nicht.
maschenbauer*
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » So 10. Apr 2011, 14:30

Ich glaube nicht das es neue Erkenntnisse beim Klassenfoto gibt. Wenn es zweifelsfrei die Cilli zeigen würde hätte man schon längst den entsprechenden Nachweis präsentiert. So aber bleibt es eine Glaubensfrage. Wenn es wer es für absolut echt hält kann ich auch damit leben, es macht mir keine schlaflosen Nächte :P
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8731
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon AngRa » Mo 11. Apr 2011, 06:05

Was hindert eigentlich @lahkai an eigenen Recherchen und Bemühungen Bilder und Hausratsgegenstände der Hinterkaifecker zu suchen? Er scheint doch die einschlägigen Adressen vor Ort zu kennen.

Warum immer nur Steine aufheben,die andere dann werfen sollen? Das ist doch langweilig.
Benutzeravatar
AngRa
 
Beiträge: 6494
Registriert: Di 7. Sep 2010, 19:10

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Hauser » Fr 15. Apr 2011, 13:13

Für viele ist die Hk-Hysterie noch nicht Vergangenheit. :lol:

Irgendwo im Nirgendwo treffen sich zwei Landfrauen auf dem Friedhof W. und tauschen den neusten Dorftratsch aus. Bild
Gibt’s bei dir auch was Neues? Ja, letztens war wieder so ein selbsternannter Hinterkaifeckologe am Hof und hat g'fragt, ob mir a damals dabei war'n, i hob g'sogt er soi se bittschön schleicha. Bild
Ja und dann? Mir ham an neia Hofhund, er is a Tschech und versteht no ned so gut Deitsch, aber er hod erm glei in die rechte Arschbacken einibissen. Mei, des war a Gaudi, da Mo (Mann) is glei vom Feld eina kemma und beide hama g'lacht. :D
Do siegst a moi wieder, da "Hinter Kaifeck" :) macht a heid no a Freid. Bild

Pfiiidi Goooott, Nachbarin.
Hauser
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Fr 15. Apr 2011, 14:26

Hauser
Wia im richtign Lebn :shakehand:
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8731
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Radar » Sa 16. Apr 2011, 23:03

Herr, schmeiss Intelligenz vom Himmel!
(Hirn ist von Natur aus nicht immer gleich gscheit!)

Mittlerweile ist das Niveau dort leider nicht mehr zu retten.

Von Sachlichkeit keine Spur — Forum vs. Forum — Scheiss-Spiel! :twisted:
Radar
 
Beiträge: 1323
Registriert: Di 21. Sep 2010, 17:53

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Sa 16. Apr 2011, 23:42

Radar
Wieso sollte Sachlichkeit auf einmal eine Rolle spielen?
es ist wie du sagst: Forum vs. Forum. Da spielen Argumente keine Rolle :brettvormkopf:
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8731
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

VorherigeNächste

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder